Verlinkte Ereignisse

  • Hl. Gatianus: 18. Dezember 2017

Autor Thema: Hl. Gatianus  (Gelesen 2652 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Hl. Gatianus
« am: 16. Dezember 2012, 02:24:02 »
Hl. Gatianus


Die Päpste waren zu jeder Zeit darauf bedacht, den Auftrag zu vollziehen, welchen der göttliche Heiland den Aposteln gab mit den Worten: „Gehet hin in die ganze Welt und predigt das Evangelium allen Geschöpfen!“ (Mk 16, 15) So sandte auch der heilige Papst Fabian um das Jahr 250 sieben Bischöfe nach Gallien, damit sie dort das Christentum sowohl ausbreiten, als auch, wo es bereits Fuß gefasst hatte, pflegen und befestigen möchten. Unter diesen Bischöfen war neben dem heiligen Dionysius, Bischof von Paris, und dem heiligen Saturninus, Bischof von Toulouse, der heilige Gatian, der seinen bischöflichen Sitz zu Tours aufschlug. Er war der erste Bischof dieser Stadt, in deren Gegend das Heidentum damals noch üppig wucherte. Ein dornenvolles Arbeitsfeld war da dem Heiligen angewiesen, allein glühend von Liebe zu Gott und den Seelen ging er mutvoll an sein Tagewerk; keine Mühen, keine Leiden konnten ihn aufhalten in seinem Streben, Seelen zu retten. Mit Feuereifer verkündete Gatian das heilige Evangelium, und durch Gebet und Werke der Buße rief der den Tau des göttlichen Segens auf den ausgestreuten Samen der christlichen Lehre herab, dass dieser die reichsten Früchte brachte. Gar viele Heiden bekehrten sich.
Satan jedoch, der Feind alles Guten, ließ den frommen Diener Gottes nicht ungestört wirken, sondern fachte gegen ihn Verfolgungen an, so dass Gatian oft gezwungen war, in unterirdischen Höhlen mit seinen Gläubigen die heiligen Geheimnisse zu feiern. Erbitterte Götzendiener strebten ihm nach dem Leben, und der heilige Bischof musste sich, um der Todesgefahr zu entgehen, verborgen halten. Nicht fürchtete er den Tod, sondern er wollte selbst auf die Freuden des Himmels länger verzichten, um für die Verherrlichung Gottes und das Heil der Seelen noch mehr wirken zu können. Fünfzig volle Jahre arbeitete Gatian im Weinberg des Herrn, unermüdlich tätig, bis Gott ihn zur ewigen Ruhe rief. Seine Reliquien wurden viele Jahre in der Kathedrale von Tours hoch verehrt, und der heilige Bischof Martinus pflegte vor ihnen in großer Not des Heiligen Fürbitte anzurufen. Im Jahr 1562 wurden sie von den Hugenotten entweiht und verbrannt.
*
Anwendung: Gatian rettete sein Leben, um noch länger im Weinberg des Herrn arbeiten zu können. Welchem Stand auch immer wir angehören, unsere Seele ist auch ein Weinberg Gottes, in den der Herr uns zur Arbeit sendet. Aber da meinen manche, schon Feierabend machen zu dürfen, bevor sie recht zu arbeiten angefangen. Sind wir bisher saumselig gewesen, so bessern wir uns, denn vielleicht ist für uns die elfte Stunde da!
Gebet: Verzeihe uns, o Herr, die bisherige Saumseligkeit und sporne uns durch deine Gnade an, alles mit Gewinn noch einzubringen, was wir versäumt haben. Amen.
Quelle: P. Philibert Seeböck,

 

La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats