Gebet > Macht des Gebetes

DAS STUNDENGEBET DER KIRCHE

<< < (14/14)

amos:
 
 ;tffhfdsds


LAUDES

PSALM 36 (35)

Erhalte denen, die dich kennen, deine Huld
und deine Gerechtigkeit den Menschen mit
redlichem Herzen!
Laß mich nicht kommen unter den Fuß der
Stolzen; die Hand der Frevler soll  mich
nicht vertreiben.
Dann brechen die Bösen zusammen, sie wer-
den niedergestoßen und können nie wieder
aufstehn.

Ant.  In deinem Licht, o Gott, schauen wir das
Licht.

2. Ant.  Herr, du bist groß und wunderbar in
deiner Macht.
Quelle:Kleines Stundenbuch

amos:

 ;tffhfdsds


LAUDES

CANTICUM   Jh 16,1-28

Die ganze Schöpfung diene dem Herrn

Sie sangen ein neues Lied. (Offb 5,9)

Stimmt ein Lied an für meinen Gott unter
Paukenschall, singt für den Herrn unter
Zimbelklang!
Preist ihn und singt sein Lob, + rühmt seinen
Namen und ruft ihn an! Denn der Herr ist ein
Gott, der den Kriegen ein Ende setzt.

Ich singe meinem Gott ein neues Lied; Herr,
du bist groß und voll Herrlichkeit.
Wunderbar bist du in deiner Stärke, keiner
kann dich übertreffen.
Quelle:Kleines Stundenbuch

amos:

 ;tffhfdsds


LAUDES

CANTICUM

Dienen muß dir deine ganze Schöpfung. Denn
du hast gesprochen und alles entstand.
Du sandtest deinen Geist, um den Bau zu
vollenden. Kein Mensch kann deinem Wort
widerstehen.

Meere und Berge erbeben in ihrem Grund, +
vor dir zerschmelzen die Felsen wie Wachs.
Doch wer dich fürchtet, der erfährt deine
Gnade.

Ant.  Herr, du bist groß und wunderbar in
deiner Macht.

3. Ant.  Jauchzet Gott zu mit lautem Jubel.

Quelle: Kleines Stundenbuch

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln