Autor Thema: Nereus 12. Mai  (Gelesen 2992 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

velvet

  • Gast
Nereus 12. Mai
« am: 12. Mai 2012, 11:28:51 »
Gedenktag katholisch: 12. Mai
nicht gebotener Gedenktag

Name: nach dem griech. Meergott Nereus (griech.)

Märtyrer
† um 304 (?) in Terracina in Latium in Italien

Der Legende nach war Nereus zusammen mit Achilleus Eunuch und Kammerherr der Flavia Domitilla, der Nichte von Kaiser Domitian. Sie wurden von dieser zum Glauben bekehrt, deshalb dann zunächst auf die Insel Ponza verbannt, schließlich in Terracina enthauptet.

Papst Damasus I. bezeichnete die beiden dagegen als Soldaten, die zunächst treu dienten, dann zum Christentum bekehrt wurden und das Martyrium erlitten. Als Zeitpunkt des Martyriums wird hierfür 258 unter Kaiser Valerian oder 304 unter Kaiser Diokletian vermutet.

Das Martyrologium des Hieronymus kennt ihre Verehrung schon im 5. Jahrhundert.
Kirche SS. Nereo e Achilleo in Rom

Kirche SS. Nereo e Achilleo in Rom

Nereus' und Achilleus' Grab soll sich in der Domitilla-Katakombe befunden haben. Unter Papst Damasus wurde darüber ein Heiligtum errichtet, über das im 5. Jahrhundert eine Basilika erbaut wurde; Die heutige Basilika – die einzige unterirdische Basilika in einer Katakombe – ist eine Rekonstruktion aus dem 19. Jahrhundert. Im 6. Jahrhundert wurden die Reliquien in die heutige Kirche SS. Nereo e Achilleo verlegt.

Sts. Nereus und Achilleus, Domitilla und Pankratius

Das Gedenken an diesen vier römischen Heiligen wird von der Kirche am 12. Mai gemacht, gemeinsam, und alle vier sind in der richtigen der Messe als Märtyrer benannt. Die alten römischen Listen des fünften Jahrhunderts, und welche übergangen ins Martyrologium Hiernoymianum, enthalten die Namen der beiden Märtyrer Nereus und Achilleus, dessen Grab war in den Katakomben der Domitilla an der Via Ardeatina; im gleichen Kalenderjahr wurde festgestellt, das Namen von St. Pankratius, dessen Körper ruhte in einer Katakombe an der Via Aurelia. Die Bekanntmachung im vollständigere Version, die von der Berner Codex gegeben, lautet wie folgt: ". IIII ID Maii, Romae in coemeterio Praetextati natale Nerei et Achillei fratrum et natale Sci Pancrati Via Aurelia miliario secundo." (Am 12. Mai in Rom im Der Friedhof von Praetextatus [ein offensichtlicher Fehler für Domitilla] die Natal Tag der Nereus und Achilleus, und die Geburts-Tag der St. Pankratius, auf dem Weg Aurelian bei der zweiten Meilenstein ";.. ed de Rossi-Duchesne, Acta SS, November ., II, [59]). In der Anrufung der heiligen Messe für ihr Fest, in der "Sacramentarium Gelasianum", die Namen von Nereus und Achilleus allein genannt werden, und dies ist, weil nur ihre Berufung in der Messe in die eingegeben wurde Sammlung, dem Fest des heiligen Pankratius in der Kirche über seinem Grab gebaut feierte auf der Via Aurelia. In der Masse seiner Festival, ist die Formel, von denen wir nicht kennen, seinen Namen, ohne Zweifel, allein erwähnt. In der vierten und den folgenden Jahrhunderten gab es am 12. Mai in beiden Orten gefeiert, am Grab des Heiligen Nereus und Achilleus auf der Via Ardeatina, und an der St. Pankratius an der Via Aurelia, eine spezielle Votiv-Messe Die Routen von den Gräbern der römische Märtyrer, im siebten Jahrhundert geschrieben wurden, sind in ihrem Hinweis auf die Ruhestätte dieser Heiligen (de Rossi, "Roma sotterranea", I, 180-83) einstimmig. Die Kirche, die im vierten Jahrhundert errichtet wurde über die Grab von St. Pankratius, steht heute in etwas veränderten Stil Die Legende beschreibt das Martyrium des Heiligen, ist späteren Ursprungs und historisch nicht zuverlässig;. es wahrscheinlich ist, dass er zum Tode wurde bei der Verfolgung von Valerian (257-58) setzen oder in dem des Diokletian (304-06).

Die Kirche über dem Grab der Heiligen errichtet. Nereus und Achilleus in der Via Ardeatina, ist von der zweiten Hälfte des vierten Jahrhunderts, es ist eine dreischiffige Basilika, und wurde von de Rossi in der Katakombe der Domitilla entdeckt. Unter den zahlreichen Objekten in den Ruinen gefunden wurden zwei Säulen, die das giborium mit Skulpturen, die den Tod der beiden Heiligen durch Enthauptung verziert unterstützt hatte, eine dieser Säulen ist perfekt erhalten, und der Name des Achilleus ist darauf geschnitzt. Es wurde auch eine große Fragment einer Marmorplatte mit der Inschrift von Papst Damasus, dessen Text aus einem alten Exemplar bekannt ist zusammengesetzt gefunden. Das älteste historische Erwähnung der beiden Heiligen (Weyman, "Vier Epigramme des Papstes Damasus h.", München, 1905; de Rossi, "Inscriptiones christianae", II, 31; Ihm, "Damasi Epigrammata", Leipzig 1895, 12, . Nr. 8) erzählt, wie Nereus und Achilleus als Soldaten gehorsam bis zum Tyrannen waren, aber plötzlich wird zum Christentum konvertierte, freudig resigniert ihre Provision, und tat den Märtyrertod, als zu dem Zeitpunkt ihrer glorreichen Geständnis können wir keinen Rückschluss zu machen. Die Handlungen dieser Märtyrer, dem legendären sogar zu einem romantischen Grad, haben keinen historischen Wert für ihr Leben und Tod, sie bringen nicht weniger als dreizehn verschiedene römische Märtyrer in Beziehung, unter ihnen auch Simon Magus, nach den apokryphen Petrus-Acts und Ort ihrem Tod am Ende des ersten und Beginn des zweiten Jahrhunderts. Diese Gesetze in Griechisch und Latein geschrieben wurden, nach Achelis (siehe unten) die griechische war der ursprüngliche Text, geschrieben in Rom und im sechsten Jahrhundert; Schaefer (siehe unten) auf der anderen Seite hält das Latein war die ältere Version haben und sucht zu beweisen, dass es aus der ersten Hälfte des fünften Jahrhunderts hervorgegangen; so abgelegen, ein Datum ist unwahrscheinlich, und das sechste Jahrhundert ist es, als die Quelle der er handelt vorzuziehen. Nach diesen Legenden Nereus und Achilleus waren Eunuchen und Kämmerer von Flavia Domitilla, einer Nichte des Kaisers Domitian, mit dem christlichen Jungfrau hatten sie auf die Insel verbannt worden Pontia, und später in Terracina enthauptet. Die Gräber dieser beiden Märtyrer waren auf einem Landgut von der Lady Domitilla in der Nähe der Via Ardeatina, nahe, dass der Heiligen Petronilla.

Der Autor dieser Legende stellt die beiden Heiligen ganz anders als Papst Damasus, in seinem Gedicht: wie Nereus und Achilleus in einem sehr alten Teil der Katakombe der Domitilla, so weit zurück wie zu Beginn des zweiten Jahrhunderts gebaut begraben wurden, können wir folgern, dass sie zu den ältesten Märtyrer der römischen Kirche sind, und stehen in sehr naher Beziehung zu der flavischen Familie, von denen Domitilla, der Gründerin der Katakombe, ein Mitglied war. In dem Brief an die Römer, nennt Paulus eine Nereus mit seiner Schwester, dem er grüßt (Röm, XVI, 15), vielleicht sogar der Märtyrer ein Nachkomme von diesem Jünger des Apostels der Heiden war. Aufgrund der rein legendären Charakter dieser Gesetze können wir nicht benutzen sie als Argument an im Streit darüber, ob es zwei Christen aus dem Namen Domitilla in der Familie der christlichen Flavian, oder nur eine, die Frau von der Beihilfe Konsul Flavius Clemens (siehe Flavia Domitilla). Im Gegensatz zu anderen Märtyrer von Namen er Nereus, der vor allem in den alten Martyrologien als Märtyrer des Glaubens in Afrika werden zur Kenntnis genommen oder als Ureinwohner dieses Landes (z. B. im Martyrologium Hieronymianum, 11. Mai, 15 oder 16 Oktober, 16. November .) obwohl es einer der Namen in der vorliegenden römischen Martyrologium unter dem Datum vom 16. Oktober, nichts weiter bekannt ist.

 

La Salette 1846



Suche in den Seiten Zeugen der Wahrheit

Wenn Sie nur ein Wort suchen, sollte es nicht links in der Menüauswahl stehen, weil es Ihnen die ganze Palette anzeigt.
Die Menüs sind auf jeder Seite vorhanden..

top

Du hörst die Stimme deines Gewissens: Es lobt, tadelt oder quält dich. Diese Stimme kannst du nicht los werden. Sie weist dich hin auf Gott, den unsichtbaren Gesetzgeber. Daher lässt das Gewissen uns nicht im Zweifel darüber, daß wir für unser Tun verantwortlich sind und daß wir einmal gerichtet werden. Jeder hat eine Seele, für die zu sorgen seine einzige Aufgabe in dieser Welt ist. Diese Welt ist nur eine Schranke, die uns vom Himmel oder der Hölle trennt. »Wir haben hier keine bleibende Stätte, sondern suchen die zukünftige.« (Hebr 13, 14)

Suche in den kath. Webseiten von:
Zeugen der Wahrheit
www.Jungfrau-der-Eucharistie.de www.maria-die-makellose.de
www.barbara-weigand.de
www.adoremus.de www.pater-pio.de
www.gebete.ch
www.gottliebtuns.com www.assisi.ch
www.adorare.ch www.das-haus-lazarus.ch www.wallfahrten.ch

"Die Zeit verrinnt, oh Mensch sei weise. Du tust NUR einmal diese Reise."
Eure Tage und Stunden auf dieser Erde sind gemessen an der Ewigkeit ein Wimpernschlag.

Dieses Forum ist mit folgenden Webseiten verlinkt
Zeugen der Wahrheit - www.assisi.ch - www.adorare.ch - Jungfrau.d.Eucharistie
www.wallfahrten.ch - www.gebete.ch - www.segenskreis.at - barbara-weigand.de
www.gottliebtuns.com- www.das-haus-lazarus.ch - www.pater-pio.de

www3.k-tv.org
www.k-tv.org
www.k-tv.at

K-TV der katholische Fernsehsender

Wahrheit bedeutet Kampf -
Irrtum ist kostenlos
.
Fürchtet nicht den Pfad der Wahrheit,
fürchtet den Mangel an Menschen die diesen gehn!


Nur registrierte Benutzer können Themen und Beiträge im Forum schreiben.

Wenn Sie sich anmelden
Neuanmeldungen müssen erst vom Admin bestätigt werden
Nach dem Anmelden wird Ihnen das Passwort per Email gesendet.
Dann können sie sich unter Member Login oben einloggen.
Nach dem Einloggen können Sie Ihre persönlichen Angaben unter Profil ändern oder weitere hinzufügen.
Ebenso können Sie unter Profil Ihre Signatur eingeben (dann erscheint unter jedem Ihrer Beiträge z.B. ein Spruch)
Unter Profil/Profil können Sie ein Bild hochladen, das dann links im Beitrag unter Ihrem Nicknamen erscheint.


Vorteile beim anmelden
Sie können Ihren Beitrag nachträglich verändern oder löschen.
Sie haben die Möglichkeit unter einer Rubrik ein neues Thema zu verfassen.
Zu diesem Beitrag (Neues Thema) besitzen Sie die Rechte, Ihren Beitrag zu ändern oder das Thema zu löschen.
Löschen Ihrer Themen können nur Mitglieder.
Die Registrierung ist kostenlos
Ungelesene Beiträge seit Ihrem letzten Besuch.
Ungelesene Antworten zu Ihren Beiträgen.
Sie können das Design verändern. (Versch. Vorlagen)
Wir geben Ihre E-Mail-Adresse nicht weiter
Wir verschicken keinen Spam
Ihre E-Mail-Adresse wird je nach Einstellung im Profil anderen Mitgliedern nicht angezeigt.
Wir sammeln keine persönlichen Daten wie Anschrift oder Telefonnummer

Sinn und Zweck dieses Forums
Dieses Forum dazu gedacht, Fragen und Antworten über die katholische Kirche jedem zugänglich zu machen. Jeder der Fragen hat, kann diese in diesem Forum eintragen. Besonders Priester sind in diesem Forum dazu eingeladen, auf verschiedene Fragen über den Glauben sich an den Beiträgen zu beteiligen. "Hier haben die Besucher dieser Seite die Möglichkeit mit anderen Besuchern über den Glauben zu diskutieren." Der Betreiber übernimmt jedoch in diesem Forum keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Unseriöse Themen und Beiträge werden gelöscht. Wenn Sie solche finden, melden Sie dies bitte dem Administrator per Mitteilung oder schreiben Sie unter:
Mail
info@kath-zdw.ch

Machen Sie das Forum Zeugen der Wahrheit unter Ihren Freunden bekannt: kath-zdw.ch/forum oder forum.kath-zdw.ch

Auf die Veröffentlichung und den Wahrheitsgehalt der Forumsbeiträge habe ich als Admin keinerlei Einfluss. Da ich nebst Forum/Webseite/E-Mail noch der Erwerbstätigkeit nachgehen muss, ist es mir nicht möglich alle Inhalte zu prüfen. Ein jeder Leser sollte wissen, dass jeder Beitrag, die Meinung des Eintragenden widerspiegelt. Im Forum sind die einzelnen Beiträge dementsprechend zu bewerten.
Distanzierungsklausel: Der Webmaster dieses Forums erklärt ausdrücklich, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der Seiten hat, die über die Links des Forums zu erreichen sind. Deshalb distanziert er sich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich diese Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Forumspräsenz angezeigten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen die Links führen. Feb. 2006

Linkempfehlung - Webseiten für Kinder: www.freunde-von-net.net www.life-teen.de

top

Seiten-Aufrufe in ZDW

Stats